Letzte Aktualisierung am: Dienstag, 12. März 2013

Falls Ihnen die Navigationsleiste nicht zur Verfügung steht, 
geht es hier zur Startseite des   Therapie-Zentrums für Rechenschwäche -  Reutlingen   zurück !


Aktuelles:

 

Vortrag auf Einladung des Gesundheitsforums Eningen e.V.

 

Zur Symptomatik von

Rechenstörungen in der Grundschule

Der Vortrag soll die speziellen Schwierigkeiten rechenschwacher Kinder beim Erlernen mathematischer Grundfertigkeiten erklären
und Einblicke in die Denkweisen und Rechenstrategien
von Kindern mit einer Rechenstörung geben.

 

Missverständnisse sollen dabei aufgeklärt werden:

Denn Eltern und Lehrern erscheint vieles beim Rechnen-Lernen
völlig selbstverständlich ("Das ist doch ganz einfach") und andererseits zugleich vieles ganz unerklärlich ("Wie kann man so
was Einfaches nicht können?").

An Fallbeispielen werden die Strategie des "zählenden Rechnens" und die fehlerhaften Algorithmen beim Subtrahieren im Grundschulbereich erklärt.

 

Darüber hinaus soll diskutiert werden, wie Kindern mit einer Rechenstörung sinnvoll zu helfen ist:

Was können die Eltern leisten (Hausaufgabenhilfe, Nachhilfe,  Therapie - Möglichkeiten und Grenzen)?

Wie kann die Schule helfen
(Förderunterricht - Verwaltungsvorschrift)?

Außerschulische Förderung
(Qualitätskriterien und inhaltliche Anforderungen
an außerschulische Fördereinrichtungen)

 

Referent: Gerhard Lehr,
Leiter des Therapie-Zentrums für Rechenschwäche - Reutlingen

 
Saal unter der Andreaskirche,
Hauptstr. 66, 72800 Eningen u.A.

Mittwoch, 20.03.2013 - 19:30 Uhr

Eintritt frei

zum Seitenanfang

 


 

Auf Inhalt und Gestaltung von Homepages, die über Links zu  externen Websites und deren Unterseiten auf der Homepage des Therapie-Zentrums für Rechenschwäche Reutlingen aufgerufen werden können, haben wir  keinerlei Einfluss.
Daher übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt der Seiten externer Links und für die Inhalte aller Seiten, die von diesen externen Links aufgerufen werden können und machen uns deren Inhalt auch nicht zu Eigen.
Therapie-Zentrum für Rechenschwäche - Reutlingen, Juli 2005